Drei Organisationen - Ein Ziel

Wer sind wir?

Europäisches Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V.

Seit mehr als 10 Jahren setzt sich das Europäische Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V. für eine gesamtgesellschaftliche und branchenübergreifende Barrierefreiheit ein und versucht mit seinen Projekten, die Schließung einer geschlossenen barrierefreien Infrastrukturkette zu fördern und zu unterstützen. Mit dem Gütesiegel EURECERT erreicht man die Besten der Besten in punkto Barrierefreiheit. Ziel ist aber, die Gesellschaft für dieses nachhaltige Thema zu sensibilisieren. Deshalb wurde der BPASS auf den Weg gebracht.
eukoba.com

VDI - Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Der VDI versteht sich als Sprecher, Gestalter und Netzwerker. Ingenieure brauchen eine starke Vereinigung, die sie bei ihrer Arbeit unterstützt, fördert und vertritt. Diese Aufgabe übernimmt der VDI. Seit über 150 Jahren steht er Ingenieurinnen und Ingenieuren zuverlässig zur Seite. Mehr als 12.000 ehrenamtliche Experten bearbeiten jedes Jahr neueste Erkenntnisse zur Förderung unseres Technikstandorts. Das überzeugt: Mit rund 155.000 Mitgliedern ist der VDI die größte Ingenieurvereinigung in Deutschland. Als drittgrößter Regelsetzer ist er Partner für die deutsche Wirtschaft und Wissenschaft.
vdi.de

Verbraucherinitiative Deutschland e.V. Bundesverband

Seit 1985 engagiert sich die Verbraucherintiative in der ökologischen, gesundheitlichen und sozialen Verbraucherarbeit. Seit 30 Jahren wird der Bundesverband von Tausenden unterstützt und erreicht mit seinen Themen Millionen. So informiert die Verbraucherinitiave beispielsweise über die ökologische und soziale Produktion von Waren und motivieren Verbraucherinnen und Verbraucher ihre "Macht" einzusetzen. Die Verbraucherinitiative versteht sich dabei als politischer Verband und verfolgt das Leitbild einer lebenswerten und nachhaltigen Gesellschaft. Dafür bedarf es eines langen Atems, einer Vielzahl kleiner Schritte und dem Zusammenwirken vieler Akteure, so auch beim BPASS.
verbraucher.org
Letzte Änderung: 10.03.2016 | © Europäisches Kompetenzzentrum für Barrierefreiheit e.V.
www.eurecert.com